Pflanzen mieten

Mieten oder kaufen?

Nur schöne Räume und Arbeitsplätze machen glücklich, wenn da nur die Kosten nicht wären…

Inzwischen kann man Raumbegrünungen, sowie Kunst und Wasserspiele mieten. Eine richtige und preiswerte Lösung für Unternehmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen. Hohe Anschaffungskosten entfallen, die Liquidität eines Unternehmens wird nicht reduziert, das Cashflow-Management optimiert, kein Kapital für Betriebsausstattungen langfristig gebunden und die Kosten können in voller Höhe sofort steuerlich geltend gemacht werden. Weitere entscheidende Vorteile: Der Mieter kann die Zeit für die Nutzung der gewünschten Produkte im Voraus festlegen, diese nach Ablauf der Mietzeit zurückgeben und sich auf Wunsch neu ausstatten lassen. Somit hat er die Möglichkeit seine Räume immer wieder neu zu gestalten. Er muss sich nicht um den Zustand der Ware kümmern und nötige Wartungen oder Reparaturen werden durch den Vermieter durchgeführt. Es gibt Mietverträge für eine Laufzeit von 2, 3 oder 5 Jahre. Durch einen zeitnahen Austausch der Ware sehen die Begrünungen und Objekte immer hervorragend aus, können geänderten Ansprüchen in Unternehmen angepasst werden und sind somit wirkungsvolles Element für ein perfektes Raumklima.

Eines steht fest: Unternehmen, die sich nach dem Mietkonzept bedienen sind auf der sicheren Seite, dass ihre Räume nach 2, 3 oder 5 Jahren mit neuem Leben erweckt werden und dadurch „frischer Wind“ in das Arbeitsumfeld aller Mitarbeiter gebracht wird.
Dass das Arbeiten in begrünten Räumen richtig Spaß macht, die Mitarbeiter motivierter und nachweislich seltener krank sind und sich die Kosten hierfür mehr als amortisieren, beweisen viele zufriedene Mietkunden.

Weitere Informationen unter:
www.gkr-hydrokulturen.de

COMMENTS

Comments are closed.