Erdpflanzen in Hydro Profi Line Systemen

Hydro Profi Line® Systeme für Erdkulturen

►geeignet für Innen- und Außenbegrünungen

Zimmerpflanzen, Koniferen, Kräuter, blühende Pflanzen, mediterrane Pflanzen, Gemüsepflanzen…
Alle Erdpflanzen entwickeln sich prächtig in Hydro Profi Line® Systemen
bei geringstem Gieß- und Pflegeaufwand!

Wie funktioniert das Hydro Profi Line® -System für Erdpflanzen?

Erdpflanzen werden mit ihrem Wurzelballen in den HTL-Spezialkulturtopf gepflanzt. Dieser ist aus recycelbarem Kunststoff gefertigt und kann immer wieder neu verwendet werden.
Der bepflanzte HTL-Spezialkulturtopf wird in die Hydro Profi Line® Systemscheibe eingehängt und schwebt abständig vom Gefäßboden in einem wasserdichten Gefäß oder Becken. Bei Bepflanzungenim Freien werden Gefäße oder Becken mit Überlauf zum Abfluss von überschüssigem Wasser(z. B. bei Regen) verwendet. Sollte kein Gefäß mit integriertem Überlauf vorhanden sein, kann man einen wasserdichten Behälter verwenden und einen Überlauf durch eine Bohrung in die Behälteraußenwand (entsprechend benötigter Anstauhöhe) nachträglich erzeugen.

Da die Hydro Profi Line®-Systemscheibe weitgehend luftdicht mit dem verwendeten Gefäß abschließt, bildet sich unterhalb der Systemscheibe und dem HTL-Spezialkulturtopf, sowie um den Kulturtopf herum eine feuchte Klimazone. Das Wasser in Hydro Profi Line®-Systemen steht länger, da durch die Systemscheiben ein Verdunsten nach oben und außen unterbunden wird. Der Wasserverbrauch reduziert sich dadurch erheblich. Dieser künstlich gebildete Vegetationsraum mit hoher Luftfeuchtigkeit bietet perfekte Wachstumsbedingungen zur Bildung von Nährstoffwurzeln der Pflanzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich in diesem großen Hohlraum unterhalb der Systemscheibe, dem Vegetationsraum, sehr viel Luft für eine optimale Wurzelbelüftung befindet. Dieser große Hohlraum ensteht, da kein Füllmaterial (wie z.B. Erde, Pflanzsubstrate, Tongranulat), außerhalb des HTL-Spezialkulturtopfes, zum Befüllen verwendet wird. Wurzelschädigende Bodenverdichtungen mit Staunässe und daraus resultierende Wurzelfäulnis werden dadurch vermieden. Auch das Wasserreservoir ist ohne Füllmaterial um ein vielfaches größer, was bedeutet, die Pflanzen müssen noch seltener gegossen werden. Der Abstand vom Gefäßboden bis zum eingehängten Kulturtopfboden beträgt mindestens 2 cm bis maximal 17 cm, der sich aus der verwendeten Gefäß- und Kulturtopfgröße ergibt. Der maximale Wasserstand gemäß des Hydro Profi Line® Wasserstandsanzeigers befindet sich bei den schwebenden Erdpflanzen im
unteren, optimalem Vegetationsbereich des HTL-Spezialkulturtopfes. Ein falsches und zu vieles Gießen wird hierdurch vermieden und ist nicht mehr möglich.
Mit Hydro Terra LineTM mit Hydro Profi Line® -System vergrößert sich der Gießturnus gegenüber herkömmlichen Pflanzsystemen und Pflanzen ohne System erheblich. Die Pflanzen müssen nur noch alle 2 bis 3 Monate gegossen werden.
Einfacher, sauberer und schneller Austausch von Pflanzen
durch das neue HPL-Quick Change System im Hydro Profi Line -System: Einfach Abdeckschicht kurz entfernen, Pflanze mit Kulturtopf aus der HPL-Systemscheibe entnehmen, neue Pflanze mit Kulturtopf einsetzen und entfernte Deckschicht wieder auffüllen – erledigt ist der Pflanzenaustausch!

Mehr Informationen unter: www.hydro-profi-line.com

Für Fragen ist unser Serviceteam immer für Sie erreichbar: Phone +49 (89) 159 14 80

Alles für Begrünungen wie Pflanzgefäße, Hydro Profi Line Systeme, Zubehör und Material zum Bepflanzen, Hydrokulturpflanzen, Erdpflanzen, mediterrane Pflanzen, Palmen und vieles mehr finden Sie in unseren Online-Shops:

Privateinkäufe unter www.wohlfuehlpreis.de

Firmeneinkäufe unter www.gkr-firmenshop.de

oder besuchen Sie in unsere Ausstellungs- und Verkaufsflächen in München -hier klicken zur Anfahrtsbeschreibung.

 

COMMENTS

Comments are closed.